Wie es zu "WOHIN" kam

Unser Arrangeur und Gitarrist Christoph Streit betreut auch ein Weltmusikprojekt, mit dem Namen „CHorizonte“.  Dort waren wir 2 x zu Gast und arbeiteten unter anderen mit der syrischen Sängerin Nour Fansa zusammen. Auch der Gitarrist Thomas Schmittinger arbeitete seit dem mit Nour auf der Bühne. Es folgten weitergehende Pläne, die Erfahrungen von kultureller Interaktion der CHorizonte-Programme auf einem neuen Level auszuprobieren: Im Herbst 2019 schrieb Christoph Streit den Song „Wohin“ in deutsch und arabisch, sozusagen eine Version der ‚Herbergssuche‘ von Maria und Josef, mit aktuellem Hintergrund. 

Uns ist klar: Es ist nur ein Pop-Song. Allerdings steckt natürlich auch eine Botschaft darin. Alle Mitwirkenden rufen ausdrücklich zu Anstrengungen unserer Gesellschaft auf, in klarer Haltung Menschen aus Notsituationen zu retten und ihnen lebenswerte Perspektiven zu geben. 

Das Lied erhielt inzwischen so viele ermutigende und unterstützende Reaktionen, dass wir beschlossen haben, es zu veröffentlichen.

Seit dem 16.11.2020 ist "Wohin" auf den digitalen Portalen. Das Glanzstück unserer Arbeit ist ein Video auf YouTube - wir hoffen, Ihr kriegt das mit!

Also nochmals:

Lyrics WOHIN

Wir treffen uns am Strand

sofort ins Boot oder tot

Boot fährt los ohne Kapitän

der das Boot fährt hat niemals das Meer gesehn

 

Auf der Strecke kein Empfang

verirr’n auf dem Meer ist nicht schwer

mit ‘nem Leck im Boot komm’ wir an

die Spur brennt am Ufer von Griechenland

 

Ich kann dich spüren,

ich kann fühlen du bewegst dich

und wir haben wenig Zeit

und bleibt nur wenig Zeit

 

Find, find, find, find einen Platz

für mein Kind, Kind, Kind einen Platz

keine 2 Zimmer, Küche, Bad, Balkon

nur ein Zelt wo ich wohn’

wenn mein Sohn kommt

 

Find, find, find, find einen Platz

für mein Kind, Kind, Kind einen Platz

nur zum Überleben in `nem Stall

wenn mein Kind kommt

die suchen überall

 

Versteckst du mich

verrätst du mich

beschützt du mich

lässt du mich sein

 

Versteckst du mich

verrätst du mich

Integrierst du mich

lässt du mich rein

 

 

أنتَّ موجود ، فيي موجود ، والوقت بروح

Auf der Flucht nach Ägypten

مكان لأبني لي جاي ، مكان لحافظ عالحياة

keiner weiß ob wir je wieder kommen

عم دور عالبقاء، ماحدا عارف يلي حيصير

und ich trag Gottes Sohn

عطيني منك أمان، سلام،  احلام، عاملني ك إنسان

und ich trag Gottes Sohn 

لوين 

Jesus kommt

يالله ااه يالله ... اااه يالله 

 

عندما يأتي الجنين

 

The lord is coming       Wohin ...

 

Find, find, find, find einen Platz          

für mein Kind, Kind, Kind einen Platz         

keine 2 Zimmer, Küche, Bad, Balkon

nur ein Zelt wo ich wohn

wenn mein Sohn kommt

 

Find, find, find, find einen Platz

für mein Kind, Kind, Kind einen Platz

nur zum Überleben in `nem Stall

wenn mein Kind kommt

die suchen überall

 

wenn mein Kind kommt

 

wenn mein Kind kommt

Nour Fansa.jpg

Nour Fansa beim Einsingen von "Wohin"

Thomas&Nour_hires.jpg

Nour Fansa mit Gitarrist Thomas Schmittinger - eine Duo für besondere Live-Erlebnisse.

Mehr Fotos zu Femmes Vokal mit CHorizonte in der

IMG_3302.jpeg
IMG_3325.jpg

Jürgen Schuld mit Zimbeln

Thomas Schmittinger - hält normalerweise ein Weizenbier in der Plektrumführenden Hand.

Neulich im Studio ...

IMG_3291.jpeg
IMG_3282.jpeg
IMG_3274.jpeg
IMG_3313.jpg
IMG_3310.jpg
IMG_3328.jpg

Claus Schulte - motiviert!

Peter Dümmler, Toningenieur - Oh Gott, wieviele Trommeln denn noch?

J. Schuld mit Riq

Jürgen Schuld mit Darbuka

J.S. -mit Davul

Das Internet ist hier zu Ende, wir mussten eine engere Auswahl treffen.

Christian Kussmann - kann es auswendig ...